Luzia Syfrig kandidiert als Kantonsrätin

Der Vorstand der FDP.Die Liberalen Hitzkirch freut sich sehr über die Kandidatur der langjährigen Gemeinderätin. Luzia Syfrig ist in der Bevölkerung bestens verankert, politisch erfahren und motiviert, das Seetal in Luzern zu vertreten.

Nach gründlichen Überlegungen hat sich Luzia Syfrig entschlossen, bei den Kantonsratswahlen 2019 zu kandidieren. Luzia Syfrig bringt grosse politische Erfahrungen mit und kann einen beachtlichen Leistungsausweis vorweisen. Sie war von 2000 bis 2016 Gemeinderätin der Gemeinde Hitzkirch. Als Ressortvorsteherin Gesundheit und Soziales war Sie in verschiedenen regionalen und überregionalen Arbeitsgruppen und Fachgremien tätig.

 

Für Luzia Syfrig ist das gesellschaftliche Engagement wichtig. Neben ihrer Arbeit als Treuhändlerin bei der Pro Senectute Kanton Luzern engagiert sie sich zusätzlich als Privatbeiständin.

 

Der Vorstand der FDP.Die Liberalen Hitzkirch freut sich sehr über die Kandidatur. Mit Luzia Syfrig kandidiert eine bestens verankerte und politisch erfahrene Persönlichkeit, welche für die Gemeinde Hitzkirch viel geleistet und erreicht hat. „Wir freuen uns, mit ihr in die Kantonsratswahlen 2019 steigen zu können!“, so Parteipräsident Thomas Keller. „Wir haben ein klares Ziel: Bei den Kantonsratswahlen wollen wir mit Luzia Syfrig wieder eine Vertreterin aus dem Hitzkirchertal und mit Damian Müller verteidigen wir den Ständeratssitz“, unterstreicht Keller.

Besuchen Sie die FDP-Kantonsratskandidaten am Samstag, 9. März von 10 – 11.15 Uhr im Kupferkessel in Hitzkirch. Die FDP.Die Liberalen Hitzkirch lädt die ganze Bevölkerung zu Kaffee und Gipfeli ein.

Weitere Informationen unter www.fdp-hitzkirch.ch